You are here:  eHumanities-Dialog

Digital-Humanities-Dialog

greek types-morguefiles-lisasolonyko

Unter “Digital Humanities” versteht man die Anwendung computergestützter Technologien auf geisteswissenschaftliche Fragestellungen und die Synthese traditioneller, hermeneutischer Methoden mit solchen des digitalen Zeitalters. In jüngster Zeit stellen sich in diesem Zusammenhang zunehmend auch Fragen zur Methodologie der transdisziplinären Zusammenarbeit unter dem Schirm der Digital Humanities.

Obwohl die “Digital Humanities” noch ein junges, emergierendes Forschungsgebiet darstellen, können sie an der Universität Leipzig schon auf eine jahrelange Tradition zurückblicken. Auf Einladung von Herrn Professor Heyer sollen Fragen und auch Problemzonen der transdisziplinären Zusammenarbeit in einer Reihe von Workshops thematisiert werden, die hier unter dem Titel “Digital Humanities Dialog” vorgestellt werden.

Ziel ist der strukturierte Austausch von Erfahrungen z.B. zwischen den Teilprojekten und Mitarbeitern des Projektes Wissensrohstoff Text sowie langfristig die Etablierung und Erprobung einer Arbeitsmethodik innerhalb der Digital Humanities.

Bisher fanden im Rahmen des Digital Humanities Dialoges drei Workshops statt:

Last Updated on Monday, 23 February 2015 13:56  

Feed

whole Portal: RSS Feed

A portal sponsored by the
Federal Ministry of Education and Research
Individual projects at display may have different funding sources.

Email for this project: dialog@e‑humanities.net